Unser altes Jugendfeuerwehrhaus (1984 - 2011)

Bis 1984 diente das alte Jugendfeuerwehrhaus als Unterkunft für die Freiwillige Feuerwehr Offenbach–Waldheim.
Dann wurde es der Jugendfeuerwehr übergeben.
1994 erfolgte eine größere Renovierung. Zwischendrin wurden immer kleine Arbeiten von den Betreuern und Mitgliedern durchgeführt, um es in Schuss zu halten.
 
Es bot uns einen großen Unterrichtsraum und einen kleinen mit Werkstattbereich. So konnten wir die Ausbildung in zwei Gruppen durchführen. Einmal die Basics für die Neuen und einmal die anspruchsvollere Version, damit sich die Großen nicht langweilen.
 
Außerdem hatten wir eine Kleiderkammer, die auch als Materiallager diente.
Das Herz des Hauses war die Fahrzeughalle. In ihr standen unsere Fahrzeuge und besonders sperrige Gerätschaften. Auch die Helme und Handschuhe der Kids waren hier in einem eigens dafür angefertigten Regal untergebracht.
 
Noch zu erwähnen wären unsere kleine „Büro-Ecke“, die Toilette und unsere Spülnische.
 
Nur noch historische Bedeutung hatte der Schlauchturm auf dem Dach des alten Jugendfeuerwehrhauses.
Die Schlauchpflege für die gesamte Feuerwehr Offenbach übernimmt schon seit vielen Jahren die Berufsfeuerwehr.
 
Mitte 2011 erfolgte dann der Umzug ins ehemalige Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Offenbach–Rumpenheim.

Dienstplan

Montag 25 September 2017
19:00
bis Uhr
Jugendausschusssitzung
Dienstag 26 September 2017
18:00
bis 20:00 Uhr
FwDV3 / Vorbereitung Südhessenpokal
Dienstag 24 Oktober 2017
18:00
bis 20:00 Uhr
Knoten und Stiche / Gefahren der Einsatzstelle