Pigel JF Offenbach 

 


  

                
         
        

 

 

04.06.2016 – Berufsfeuerwehrtag

Gemeinsam mit dem Jugendrotkreuz trafen wir uns morgens um 8 Uhr im Gerätehaus der Feuerwehr Rumpenheim und traten (wie die Kameraden der echten BF) eine 24-stündige Schicht an.

Zum Dienst meldeten sich 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 4 Jugendliche des Jugendrotkreuzes mit ihren Betreuern.
Ein Vorbereitungsteam aus 35 Mitgliedern der drei Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Offenbach, dem Team der Realistischen Unfall Darstellung und der ESO hatte für die Jugendlichen 8 Einsätze ausgearbeitet.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es mit der Einteilung der Fahrzeuge (LF1, LF2, RTW1, RTW2) los. Nach dem Frühstück dauerte es auch nicht mehr lange und schon ertönte der erste Gong und alle liefen zu ihren Fahrzeugen und eilten los zu dem Einsatz.

Die Einsätze setzen sich zusammen aus Kellerbrand mit Personenrettung, Zimmerbrand mit mehreren verletzten Personen, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Brandmeldealarm, Grillunfall mit Brandverletzten und einem Gartenhüttenbrand.
Es wurde natürlich auch mal zu einem Fehlalarm gefahren, was in realen Einsätzen auch oft vorkommt. Am Anfang merkte man, dass die Kinder sehr aufgeregt waren. Aber das verflog im Laufe des Tages und es spielte sich mehr und mehr die Routine ein.

Am Sonntag Morgen gab es zum Abschluss noch ein gemeinsames Frühstück und nachdem alles aufgeräumt war, gingen alle geschafft und müde aber hochzufrieden nach Hause.

 

Mehr Fotos gibt's in unserer Galerie.

Dienstplan

Montag 25 September 2017
19:00
bis Uhr
Jugendausschusssitzung
Dienstag 26 September 2017
18:00
bis 20:00 Uhr
FwDV3 / Vorbereitung Südhessenpokal